Hello, looks like you’re from USA. Switch to your site.

Die smarte Software für Logistik.

Scope ist die innovative, integrierte Software für Luftfracht, Seefracht und Zoll. Durch das intelligente Zusammenspiel von Form und Funktion erfüllt Scope die ausschlaggebenden Anforderungen der Logistikindustrie, beschleunigt die Arbeitsabläufe, schafft mehr Zufriedenheit bei Mitarbeitern und Kunden und verbessert die Wirtschaftlichkeit.

Luftfracht

Ansetzen zum Höhenflug.

Die intuitive, schnelle Datenerfassung in Scope beschleunigt alle Prozesse von Angebot und Buchung bis zur Abrechnung. Sammelsendungen können einfach konsolidiert und abgewickelt werden. Die elektronische Kommunikation mit Airlines, Kunden und externen Datenbanken ist vorprogrammiert, die Erstellung des e-AWB automatisiert. So entstehen Sendungen wie im Flug.

Seefracht

Volle Kraft voraus.

Alle Sendungstypen können in Scope mit wenig Aufwand erfasst und bearbeitet werden. Packstücke und Container werden per Maus mit Drag-and-Drop verwaltet und disponiert. Segellisten anderer Anbieter können integriert und automatisch aktualisiert, eigene Segellisten angelegt und gepflegt werden. Damit Sendungen immer auf Kurs bleiben.

Zoll

Der kürzere Weg zur schnelleren Deklaration.

Übersichtlich strukturierte, intuitiv bedienbare Eingabemasken in Scope beschleunigen die Arbeitsabläufe und gestalten sie effizienter und wirtschaftlicher. Die intelligente, zertifizierte Anwendung zur komfortablen Zollabwicklung ist verfügbar für Deutschland, die Niederlande, die Schweiz und die USA. Mit Integration aller Zollverfahren für Export und Import. Zur Sicherung des schnellen Grenzverkehrs.

Artikeleinbindung

Zugriff auf Wareninformationen über Artikelnummer.

Zu einem Artikel können verschiedene Profile hinterlegt werden. Artikel, zu denen sich Angaben geändert haben, lassen sich auch während der Erfassung aktualisieren. Die Volltextsuche in den Warenbeschreibungen erfolgt über das Artikelnummernfeld. Während der Suche werden Detaildaten zur besseren Identifizierung fortlaufend angezeigt. Ergänzend können Waren in Schnittstellennachrichten über die Artikelnummer referenziert werden.

Datenimport

Flexibler Import von Excel- oder CSV-Dateien in die Zollpositionen.

Zur Hinterlegung kundenspezifischer Zuweisungen ist es möglich, Feldzuweisungen einschließlich der Festwerte auf Feldern individuell zu konfigurieren. Zusätzlich ist der Import von Rechnungsdaten in der Einfuhr in einen eigenen Datenbereich möglich. Beim Erstellen von Zollpositionen aus importierten Rechnungsdaten in der Einfuhr findet eine automatische Verdichtung der Rechnungszeilen über die Tarifnummern statt. Dabei werden die Einzelwerte addiert. Der Import von Beendigungsanteilen aus dem Zolllager für die Eingabe in die Folgeverfahren erfolgt im CSV-Format.

Vorlagenfunktion

Schnellere Abfertigung durch vorgefertigte Deklarationen.

Die Hinterlegung vorgefertigter Deklarationen mit wiederkehrenden Informationen reduziert Eingaben auf die notwendigen variablen Daten. Vorlagen können bei Aufruf der Anmeldung aus der Sendung heraus oder bei direkter Eingabe ausgewählt werden und sind auch bei der Übergabe von Schnittstellendaten für die automatische Verarbeitung verfügbar.

Statistiken

Auswertung nach eigenen Kriterien.

Statistische Auswertungen stehen für alle Zollverfahren zur Verfügung. Der Inhalt der Auswertungen ist frei aus allen Feldern der Anmeldungen wählbar. Alle Auswertungen können als XLS- oder CSV-Datei editiert werden. Die Dateien können direkt geöffnet oder als E-mail versandt werden.

Dashboard

Alle Anmeldungen im Überblick.

Niederlassungsübergreifende Anzeige und direkter Zugriff auf ABDs und VBDs. Alle wesentlichen Details werden im aktuellen Vorgang angezeigt, öffnen der Anmeldung ist nicht nötig. Spalten können individuell ausgewählt werden. Die Sortierung auf beliebige Spalten erfolgt durch Mausklick. Vordefinierte Filter auf Zustände und aktive regelmäßige Aktualisierung der Anzeige nach dem Senden von Anmeldungen tragen zur sicheren Abwicklung bei.

Vereinigte Zollverfahren

Ein Format für alle Länder und Verfahren.

Integration in allen Scope Zoll Modulen zur Wieder- oder Weiterverwendung vorhandener Informationen. Durch die Vermeidung unnötiger Mehrfacheingaben können vollständige, fehlerfreie Deklarationen automatisch gesendet werden. Die Verfolgung des Nachrichtenverkehrs ist in der Sendung und in den Zoll Modulen möglich. Die Adressierung von Geschäftspartnern erfolgt über Scope Code, EORI-Nummer oder URN. Länderangaben können über UN-LoCode oder ISO-Code gemacht werden.

Direkte Zollverbindungen

Zuverlässiger Datentransfer, kürzere Responszeiten.

Direkte und zertifizierte Verbindungen gewährleisten nahtlose und sichere Verbindungen zwischen Scope und Zoll. Aktuell bestehen diese Verbindungen in Deutschland (ATLAS), den Niederlanden (AGS), der Schweiz (e-dec) und den USA (ISF, AMS, AES). Regelmäßige, kostenlose Updates sorgen zuverlässig für die vorgeschriebenen Abwicklungen. Mit kürzeren Responszeiten, ohne Risiko externer Störungen auf dem Übertragungsweg.

Artikelverwaltung

Artikelinformationen hinterlegen, definieren, pflegen.

In den Artikeldaten können alle wichtigen Informationen für ATLAS sowie für die Zollverfahren der Niederlande und der Schweiz hinterlegt werden. Dazu zählen Daten wie Ursprungsland, detaillierte Warenbezeichnung, Labels, Gewicht- und Preisangaben, Artikelgruppe und Chargenkennzeichen. Über den begrenzten Zugang zur Änderungshistorie ist jederzeit nachvollziehbar, welcher Anwender zu welchem Zeitpunkt welche Änderung vorgenommen hat.

Vermas Nachrichten

Separater Versand für alle Sendungstypen an alle Portale.

Die Vermas Nachrichten mit den VGM-Informationen können für Sammel- und Einzelsendungen sowie Einzelsendungen FCL separat verschickt werden. Angebunden sind die Portale INTTRA, GT Nexus und CargoSmart.

e-AWB

Automatische Erstellung bei Abschluss der Sendung.

Scope erstellt den e-AWB ohne zusätzliche Applikationen. Mit beeindruckenden Vorteilen. Scope erkennt, ob eine Airline oder ein Transportweg 'e' ist und verhält sich sprechend. So aktualisiert die Airline automatisch Sendungen mit Abflug- und Ankunftdaten, die in Scope sichtbar werden.

Software as a Service

Vorsprung aus der Wolke.

Scope steht für Innovation in Logistics und wird deshalb ausschließlich als Software as a Service (SaaS) in der sicheren Riege Cloud zur Verfügung gestellt. Mit allen daraus resultierenden Vorteilen. Innovationen in Scope sind ein permanenter Vorgang. Dazu zählen regelmäßige automatisierte Versions-Updates und täglich aktualisierte Stammdaten wie Steuern, Location Codes, Codelisten von Zoll und Daten von integrierten Drtittanbietern.

Compliance Check

Sicher wissen, was legal ist.

Die automatische oder manuelle Adressenprüfung ist aus allen Anwendungen heraus möglich. Die konstante Aktualisierung der wichtigsten Sanktionslisten der UN, EU und der USA gewährleistet höchste Datenzuverlässigkeit. Warnung vor bedenklichen Adressen als Entscheidungsgrundlage, ob ein Vorgang freigegeben wird oder nicht. Durch "Whitelisting" können Adressen festgelegt werden, die nicht geprüft werden müssen.

nach oben

Copyright © 2017 Riege Software International GmbH. Alle Rechte vorbehalten.