e-dec Export

Durch die Funktion Selektion & Transit ist die schnelle und einfache Ausfuhranmeldung bereits erstellter Domizil-Ausfuhrdeklarationen aus allen Systemen möglich. Die Übermittlung einer Ausfuhrdeklaration an das Transitsystem erfolgt per Mausklick. Die benötigten Daten stehen damit auch für die Disposition im CH NCTS zur Verfügung.

e-dec Import

Integrierter Werterechner zur Umrechnung und Addition von Warenwerten in verschiedene Währungen. Bruttogewicht und Frachtkosten werden auf Basis des Einzelgewichtes automatisch auf die jeweiligen Zollpositionen verteilt und zum Warenwert hinzu addiert.

CH NCTS

Neben Ausfuhrabmeldung, Ausfuhrdeklaration und Transitabmeldung können auch alle ZE Nachrichten für ankommende Sendungen wie Anforderung AAR, Ankunftsanmeldung und Abladebemerkung erstellt und versandt werden. Bestehende Aufträge können kopiert, bearbeitet und erneut gesendet werden. Die schnelle Erstellung neuer Folgemeldungen vereinfacht die Übermittlung von Änderungsnachrichten oder Annullationsanträgen.

e-dec eVV

Selektive Suche, Download und Auftragszuordnung der elektronischen Veranlagungsverfügungen. Je nach Einstellung, einmal oder mehrmals täglich automatisch. Die verfügbaren Veranlagungsverfügungen werden direkt in der Dokumentenübersicht des entsprechenden Auftrages angezeigt. Alle Downloadvorgänge werden protokolliert, die Abläufe sind jederzeit nachvollziehbar.

Direkte Zollverbindungen

Zuverlässiger Datentransfer, kürzere Responszeiten.

Direkte und zertifizierte Verbindungen gewährleisten nahtlose und sichere Verbindungen zwischen Scope und Zoll. Aktuell bestehen diese Verbindungen in Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und den USA. Regelmäßige, kostenlose Updates sorgen zuverlässig für die vorgeschriebenen Abwicklungen. Mit kürzeren Responszeiten, ohne Risiko externer Störungen auf dem Übertragungsweg.

Artikelverwaltung

Artikelinformationen hinterlegen, definieren, pflegen.

In den Artikeldaten können alle wichtigen Informationen für ATLAS sowie für die Zollverfahren der Niederlande und der Schweiz hinterlegt werden. Dazu zählen Daten wie Ursprungsland, detaillierte Warenbezeichnung, Labels, Gewicht- und Preisangaben, Artikelgruppe und Chargenkennzeichen. Über den begrenzten Zugang zur Änderungshistorie ist jederzeit nachvollziehbar, welcher Anwender zu welchem Zeitpunkt welche Änderung vorgenommen hat.

Compliance Check

Subline
Die automatische oder manuelle Adressenprüfung ist aus allen Anwendungen heraus möglich. Die konstante Aktualisierung der wichtigsten Sanktionslisten der UN, EU und der USA gewährleistet höchste Datenzuverlässigkeit. Warnung vor bedenklichen Adressen als Entscheidungsgrundlage, ob ein Vorgang freigegeben wird oder nicht. Durch "Whitelisting" können Adressen festgelegt werden, die nicht geprüft werden müssen.

Software as a Service

SaaS – der zukunftssichere Weg zu effizienterem Supply Chain Management.

Scope steht für Innovation in Logistics und wird deshalb ausschliesslich als Software as a Service (SaaS) in der sicheren Riege Cloud zur Verfügung gestellt. Mit allen daraus resultierenden Vorteilen. Innovationen in Scope sind ein permanenter Vorgang. Dazu zählen regelmässige automatisierte Versions-Updates und täglich aktualisierte Stammdaten wie Steuern, Location Codes, Codelisten von Zoll und Daten von integrierten Drtittanbietern.

Persönlicher Schnellzugang

Den digitalen Arbeitsplatz selbst einrichten und verwalten.

In Scope finden Anwender nach dem Log-in auf der Startseite ihren
eigenen Arbeitsplatz vor. Mit allen hinterlegten Dateien zu aktuellen
Vorgängen. Damit sich jeder Anwender nach seiner bevorzugten
Arbeitsweise organisieren kann, sind die 9 wichtigsten Anwendungen
individuell konfigurierbar. Das schafft mehr Identifikation mit dem
Arbeitsplatz und mehr Raum für erhöhte Effizienz.

Automatisierte Updates

Wichtige Daten immer auf dem neuesten Stand.
Durch Platzierung in der Cloud kann Scope ständig aktualisiert werden. Das gilt nicht nur für die jeweils aktuellen Versionen, sondern auch für eine Vielzahl von Stammdaten. Länder, Steuern, Location Codes, Codelisten von Zoll und Daten von integrierten Drittanbietern werden zentral verwaltetet, täglich überprüft und, wenn nötig, aktualisiert. So sind alle Angaben von wirtschaftlicher und juristischer Bedeutung immer auf dem jeweils gültigen Stand.

Dokumente

Elektronische Erstellung, Bearbeitung, Archivierung.
Dokumente werden in Scope elektronisch erzeugt und im PDF-Standard abgelegt. So können sie mit Geschäftspartnern elektronisch ausgetauscht und bei Bedarf ausgedruckt werden. Wird ein Dokument mehrfach angelegt, bleiben ältere Versionen erhalten, so dass Änderungen nachvollziehbar sind. In der elektronischen Akte können auch extern erzeugte Dokumente in beliebigen Formaten abgelegt werden.

Internationalisierung und Lokalisierung

Anpassung an Sprachen, Zeiten und Formate.
Scope unterstützt die ganzheitliche Internationalisierung und Lokalisierung. Alle Anwendungen werden in definierten Landessprachen angezeigt und berücksichtigen dabei auch lokale Besonderheiten wie Datum, Zeit, Währungen und Zahlenformate.

Automatisierte Validierung

Sichere Dateneingabe durch Warnungen und Fehlermeldungen.
Benutzer von Scope werden durch automatische Plausibilitätsprüfungen unmittelbar auf mögliche Eingabefehler hingewiesen. Dabei nutzt Scope zwei verschiedene Kontrollebenen. Warnungen werden angezeigt, wenn Daten fehlen, die nicht unbedingt erforderlich sind. Fehleranzeigen verhindern das Erfassen falscher Daten. Fehlerhafte Eingaben können sofort korrigiert werden.

Grafische Benutzeroberfläche

Ergonomie und Ästhetik als Prinzip.

Scope schafft mit seiner anwenderfreundlichen Oberfläche beste Voraussetzungen für engagierte, ergebnisorientierte Auftragsbearbeitung. Grafisch ansprechend und übersichtlich gestaltet, erleichtert Scope das Erlernen ebenso wie die zügige Nutzung der Bedienelemente. Klar strukturierte, intuitive Eingabefelder erleichtern die tägliche Arbeit und sorgen für schnelleres, effizienteres und angenehmeres Arbeiten.

Fertige Formulare

Standardisiert oder individualisiert.

Die standardisierten Formularvorlagen in Scope beinhalten sämtliche Dokumente für die Abwicklung von Luft- und Seefrachtsendungen einschließlich Zoll für Deutschland und die Niederlande. Alle Formulare lassen sich auf Wunsch individuell gestalten und so dem offiziellen Erscheinungsbild des Unternehmens anpassen. Die abschliessend erzeugten PDF können wahlweise auch ohne Gestaltungselemente auf gestaltete Bögen ausgedruckt werden. Das erspart den kostspieligen Einsatz farbiger Druckerpatronen.

Programmierte Systemunabhängigkeit

Eine Antwort auf alle Betriebssystemfragen.

Scope basiert auf einer systemübergreifenden Plattform. So ist die Lauffähigkeit auf allen Desktop-Betriebssystemen sichergestellt: Windows, macOS, Linux. Vorhandene Betriebssysteme können beibehalten, individuelle Präferenzen für bestimmte Rechnertypen berücksichtigt werden. Investitionen in eine Vereinheitlichung der Anwender-Hardware entfallen.

Automatische Wertberechnung.

Mit dem integrierten Werterechner können Warenwerte in verschiedene Währungen umgerechnet und addiert werden. Bruttogewicht und Frachtkosten werden auf Basis des Einzelgewichtes automatisch auf die jeweiligen Zollpositionen verteilt und zum Warenwert hinzu addiert. Dadurch werden Fehler vermieden, wird Zeit gespart, wird die Arbeit erleichtert. Mit der Artikelverwaltung können Waren anhand der Artikelnummer, ergänzender Labels sowie weiterer zollrelevanter Daten gespeichert und verwaltet werden. Diese Daten können direkt während der Eingabe in der Deklaration für Absender, Importeur, Empfänger oder Spediteur abgelegt und bei einer nächsten Zollabfertigung in die neue Deklaration übernommen werden. Für mehr Effizienz in der Abfertigung.

Automatische Wertberechnung.

Selektion & Transit.

Durch die Anwendung Selektion & Transit können bereits erstellte Domizil-Ausfuhrdeklarationen aus allen Systemen einfach und schnell zur Ausfuhr angemeldet werden. Per Mausklick kann eine Ausfuhrdeklaration auch an das Transitsystem übermittelt werden. Die benötigten Daten stehen damit auch für die Disposition im CH NCTS zur Verfügung.

Selektion & Transit.

Selektiv suchen, sehen, drucken.

Mit Scope e-dec eVV können elektronische Veranlagungsverfügungen selektiv gesucht und heruntergeladen werden. Die empfangenen Verfügungen werden den entsprechenden Aufträgen zugeordnet. Im Live-Betrieb wird dieser Vorgang, je nach Einstellung, einmal oder mehrmals täglich automatisch durchgeführt, ohne dass der Benutzer dies aktiv veranlassen muss. Die verfügbaren Veranlagungsverfügungen werden danach direkt in der Dokumentenübersicht des entsprechenden Auftrages angezeigt und können dort geöffnet und ausgedruckt werden. Gemäss den Vorgaben der Eidgenössischen Zollverwaltung werden zudem alle Downloadvorgänge detailliert protokolliert, so dass die Abläufe jederzeit nachvollziehbar sind.

Selektiv suchen, sehen, drucken.

CH NCTS – Einfacher arbeiten, schneller handeln.

In Scope CH NCTS können neben Ausfuhrabmeldung, Ausfuhrdeklaration und Transitabmeldung auch alle ZE Nachrichten für ankommende Sendungen wie Anforderung AAR, Ankunftsanmeldung und Abladebemerkung erstellt und versandt werden. Bestehende Aufträge können kopiert, bearbeitet und erneut gesendet werden. Die einfache und schnelle Erstellung neuer Folgemeldungen vereinfacht und erleichtert die Übermittlung von Änderungsnachrichten oder Annullationsanträgen für eine bereits bestehende Zollanmeldung.

CH NCTS – Einfacher arbeiten, schneller handeln.