Hello, looks like you’re from USA. Switch to your site.

Pressemitteilung

Riege Software und IHK Mittlerer Niederrhein etablieren neue Verbundausbildung

Ausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung in Softwareunternehmen ist doppelt zukunftssicher.

MEERBUSCH, Deutschland — 07. Juli 2017 — Anwendern der Riege Speditions-Software Scope steht ein engagiertes Support-Team zur Verfügung. Wer sich für dieses Team qualifizieren will, muss allerdings außer der Software auch die Prozessabläufe in einer Spedition verstehen. Im Riege Support arbeiten deshalb hauptsächlich gelernte Speditionskaufleute. Mit der Verbundausbildung zum Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung in einem Softwareunternehmen geht Riege Software neue Wege. Der benötigte Nachwuchs wird zusammen mit einem Partner im Unternehmen ausgebildet. Sascha Plath, Leiter Support bei Riege Software, ist sich sicher: „Unser Konzept ist eine Win-win Situation für alle Beteiligten: Für die Auszubildenden, die umfassende Kenntnisse in den Bereichen Spedition und Logistik sowie Software-Anwendung und -entwicklung erhalten. Für den Verbundpartner, da er bereits unsere Software Scope nutzt, und so von den vorgeschulten Kenntnissen der Auszubildenden profitiert. Für Riege Software, da durch die Praxiserfahrung in einem Speditionsunternehmen unsere Nachwuchskräfte die Sprache eines Spediteurs sprechen, Prozessabläufe kennen und so Probleme eines Kunden schneller verstehen und beheben.”

Die spezifischen Fachkenntnisse zukünftiger Speditionskaufleute erwerben die Auszubildenden im Verbund mit in einer Spedition. Der Riege Kunde EMO-TRANS hat sich bereit erklärt, dieses wegweisende Projekt zu begleiten und die notwendigen Ausbildungszeiten zur Verfügung zu stellen. EMO-TRANS ist ein namhafter, international tätiger Spediteur mit Sitz u. a. in Ratingen (Luftfracht) und Solingen (Seefracht). Neben ihrer Ausbildung im Riege Support werden die angehenden Speditionskaufleute auch 6 Monate in der See- und 4 Monate in der Luftfracht-Abteilung von EMO-TRANS absolvieren. Thomas Klinkhammer, Geschäftsführer Verkauf und Marketing bei EMO-TRANS sieht die Vorteile: „Wir als Kunde und Partner in der Verbundausbildung versprechen uns davon, dass die erlernten Fachkenntnisse im Bereich der Luft-und Seefrachtspedition dazu beitragen, mehr Verständnis für unsere Bedürfnisse in den Fachsparten zu wecken. Und in der Folge natürlich auch eine schnellere Umsetzung von entsprechenden Prozessabläufen.”

Unterstützt und mitgestaltet hat dieses Projekt die IHK Mittlerer Niederrhein in Mönchengladbach. Elke Peggen, Ausbildungsberaterin bei der IHK, hat dabei nicht nur ihre institutionellen Aufgaben im Rahmen eines Zulässigkeitsverfahrens wahrgenommen. Sie hat auch bei den folgenden Antragsverfahren und der Entwicklung eines Ausbildungsplans beratend zur Seite gestanden. „Die IHK Mittlerer Niederrhein engagiert sich als serviceorientierter Dienstleister für ihre Mitgliedsunternehmen und hat viel zu bieten. Es macht großen Spaß, mit einem innovativen Unternehmen wie Riege Software ein solches, bisher einmaliges Projekt mitzugestalten und auch in Zukunft zu begleiten,“ freut sich Elke Peggen über den gemeinsamen Erfolg.

Nach erfolgreichem Abschluss werden die doppelt qualifizierten Speditionskaufleute in das Riege Support-Team aufgenommen. Und auch sonst stehen ihnen alle Türen offen. Sollten sie sich irgendwann anders orientieren wollen, steht auch einer späteren Karriere in einer Spedition nichts im Wege – mit fundiertem Software Know-how.

Über EMO-TRANS

Gegründet wurde EMO-TRANS im Jahre 1965 in Filderstadt/Baden-Württemberg. Seit der Gründung befindet sich EMO-TRANS auf einem kontinuierlichen Expansionskurs und kann heute auf 50 überaus erfolgreiche Jahre zurückblicken. Aktuell unterhält EMO-TRANS 90 eigene Büros in 17 Ländern und ein weltweites Netzwerk mit exklusiven Partnern von 250+ Büros in 120 Ländern der Welt. Die Infrastruktur bei EMO-TRANS macht es möglich, den Logistikanforderungen großer und kleiner Kunden in vollem Umfang gerecht zu werden.

Über IHK Mittlerer Niederrhein

Die IHK ist das Netzwerk von rund 76.000 Unternehmen am Mittleren Niederrhein. Neben den hauptamtlichen IHK-Mitarbeitern engagieren sich etwa 2.700 Menschen ehrenamtlich bei der IHK. Zu den Geschäftsbereichen zählen neben Standortpolitik, Recht und Steuern und zentralen Diensten vor allem Existenzgründung und Unternehmensförderung, Aus- und Weiterbildung sowie Innovation und Umwelt.

Über Riege Software

Riege Software ist ein führender Anbieter innovativer Softwarelösungen für die Cargo Industrie. Gegründet 1985, zählt das inhabergeführte Unternehmen über 300 Kunden weltweit. Neben dem Stammsitz in Deutschland unterhält Riege Niederlassungen in Europa, Asien und Nordamerika.

Die Marke des Unternehmens ist Scope. Scope ist das integrierte, anwenderfreundliche Transport Management System für Luftfracht, Seefracht und Zoll. Komfortable, kompatible und transparent kalkulierbare Module, die sämtliche Prozesse und Abläufe vereinfachen und gleichzeitig das Arbeitsleben aller Beteiligten angenehmer gestalten.

Ansprechpartner

Benjamin Riege
ben@riege.com
+49 2159 9148 0

Harald Kuhlmeier
hkuhlmeier@riege.com
+49 2159 9148 0

nach oben

© 2017 Riege Software International GmbH. Alle Rechte vorbehalten.