Hello

Weniger MwSt., mehr Aufwand? Nicht mit uns!

Vorübergehende Senkung der MwSt. von 19 % auf 16 % ist für Anwender von Scope kein Problem.

Sie war die Überraschung des Konjunkturpakts zur Ankurbelung der durch das Corona-Virus in Mitleidenschaft gezogenen Wirtschaft: die vorübergehende Senkung des Mehrwertsteuersatzes.

Die auf sechs Monate befristete Senkung des Steuersatzes von 19 % auf 16 % tritt zum 01. Juli 2020 in Kraft. Sie soll Unternehmen neuen Schub geben, ist aber für jedes Unternehmen, vor allem für die Buchhaltung, mit deutlichem Mehraufwand verbunden.

Anwender von Scope können sich diesen Aufwand sparen. Wenn Scope an ihre Buchhaltung angeschlossen ist, übernimmt Riege die Umstellung. Und stellt nach Ablauf des Zeitraums selbstverständlich alles wieder zurück.

Anwender, die diesen Service in Anspruch nehmen möchten, müssen nur die von ihnen gewünschten Steuerschlüssel, Steuerkonten und die eventuell gewünschten Sachkonten an das Riege Support Team übermitteln. Dann können Sie dem 01. Juli entspannt entgegensehen.

Über Details informiert das Riege Support Team direkt und steht auch für weitere Fragen gern zur Verfügung. Denn wir wollen, dass unsere Kunden sich auf ihre Geschäfte konzentrieren können statt sich um Bürokratie zu kümmern. So hält man die Wirtschaft in Schwung!

Sehen und verstehen.

Finden Sie selbst heraus, warum führende Spediteure Scope anderen Lösungen vorziehen.

Demo anfordern

nach oben

© 2020 Riege Software International GmbH. Alle Rechte vorbehalten.