Hello

  Deutschland

Riege unterstützt Cargo 2000-Implementierung bei Iberia Cargo

Riege Software International und die spanische Fluglinie Iberia haben die Übermittlung von Sendungsdaten im Rahmen der IATA Cargo 2000-Initiative etabliert. Für den Zertifizierungsprozess wählte das Unternehmen DB Schenker und Riege als Pilotpartner aus. Beide Unternehmen sind bereits Cargo 2000-zertifiziert und aktive Mitglieder der IATA Cargo 2000-Initiative. In der Folge erhielt jetzt auch Iberia Cargo die Cargo 2000-Zertifizierung.

Meerbusch, den 12. April, 2012 — Bereits seit 2009 stellt Riege Software International eine webbasierte Plattform auf Basis des Transport-Management-Systems Scope® zur Verfügung, die es den an der Transportkette beteiligten Anwendern ermöglicht, im Sinne der Cargo 2000-Initiative der IATA (International Air Transport Association) die Qualität der Sendungen zu planen, zu überwachen und zu verbessern. Die Softwarelösung von Riege ist von Cargo 2000 zertifiziert.

DB Schenker nutzt als Cargo 2000-Mitglied die Software von Riege. Iberia Cargo wählte DB Schenker und Riege als Pilotpartner für den Zertifizierungsprozess zur Cargo 2000-Mitgliedschaft aus. Im Rahmen des Pilotprojekts wurden alle Sendungen von DB Schenker von Madrid in die europäischen und nordamerikanischen Destinationen über Scope abgewickelt. Fernando Terol, General Manager bei Iberia Cargo, war mit dem Ergebnis hoch zufrieden: „Mit DB Schenker und Riege Software International haben wir zwei erfahrene Cargo 2000-Mitglieder als Pilotpartner gewählt. Die Ergebnisse sind hervorragend und die Leistungsfähigkeit der Lösung, der Service und das Know-how von Riege haben uns sehr beeindruckt.“ Für die erfolgreiche Zertifizierung hat Iberia Cargo in enger Zusammenarbeit mit Riege eine IT-Plattform entwickelt, die den CDMP Cargo 2000-Richtlinien entspricht. Diese Plattform ist Voraussetzung für den Datenaustausch mit anderen Cargo 2000-Teilnehmern.

An Cargo 2000 beteiligen sich weltweit Luftfracht-Carrier, Luftfrachtspediteure, Handling-Agenten und andere Unternehmen der Logistikindustrie. Ziel der Initiative ist es, durch genaue Prozessanalysen und einheitliche Qualitätsstandards Transportprozesse in der Luftfrachtindustrie noch zuverlässiger und effizienter zu machen. Bei nur geringen Investitionskosten können Airlines und Spediteure mit Cargo 2000 enorme Leistungssteigerungen erzielen. Auf der Cargo 2000-Plattform von Riege werden allen Teilnehmern sämtliche Prozesse gebündelt zugänglich gemacht. Dies ermöglicht einen schnelleren Abgleich aller Abläufe, die damit fortlaufend optimiert werden können. Neben dem zuverlässigen Austausch von Informationen kann der Anwender mit Scope alle Abläufe nicht nur überwachen, sondern auch schnell eingreifen, sobald Probleme auftauchen. Über eine Schnittstelle lässt sich das Cargo 2000-Modul auch an andere Transport Management Systeme anbinden.

Zusätzlich zu den offiziellen Anforderungen von Cargo 2000 bietet die Lösung von Riege Software International sämtliche Statusabfragen in Echtzeit an. Durch die vollständige Integration der Sendungsüberwachung in die Frachtabwicklungssoftware bietet Scope einen echten Mehrwert gegenüber anderen Systemen.

Über Iberia Cargo

Iberia Cargo, Teil der IAG Cargo zusammen mit British Airways World Cargo, ist verantwortlich für das Luftfracht- und Mailgeschäft auf den Linienflügen von Iberia Airlines und betreibt zudem eine Flotte von Frachtflugzeugen und Straßenfahrzeugen. Im Jahr 2011 beförderte Iberia 266.000 Tonnen Fracht und erzielte einen Umsatz von 312 Millionen Euro. Iberia Cargo ist marktführend für Luftfracht zwischen Europa und Lateinamerika. Mit dem „Cool & Fast“-Service, der am Iberia Cargo Terminal am Flughafen Madrid-Barajas angesiedelt ist, hat Iberia Cargo einen neuen weltweiten Standard im Transport verderblicher Güter über den Atlantik gesetzt.

Über Riege Software International

Riege Software International mit Sitz in Meerbusch bei Düsseldorf bietet umfassende Softwarelösungen für die Luft- und Seefrachtabwicklung, Bodenabfertigung sowie Zollanwendungen. Der erfahrene Partner für Speditionen, Carrier sowie produzierende Unternehmen beschäftigt als Familienunternehmen rund 80 Mitarbeiter. Mit IT- als auch Branchen-Know-how und umfangreichem Service und Support aus einer Hand bietet das Unternehmen individuelle Kundenlösungen an. Riege Software International unterstützt seine mehr als 300 Kunden weltweit mit Niederlassungen in Europa, Asien, Nordamerika und Australien. Zu den langjährigen Nutzern von Riege-Softwarelösungen zählen unter anderen Astracon, Dachser, DB Schenker, DSV, Jet-Speed, Kerry Logistics, Logwin, SDV Geis, UTi und Zufall.

Sehen und verstehen.

Finden Sie selbst heraus, warum führende Spediteure Scope anderen Lösungen vorziehen.

Demo anfordern

Cookie-Einstellungen

Hinweis auf den Einsatz von Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Sie können die nicht notwendigen Cookies per Klick auf die Kontrollkästchen entweder ablehnen oder akzeptieren. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit über die Einstellungen im Fußbereich unserer Website widerrufen.

Hinweis auf Verarbeitung Ihrer auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA

Indem Sie auf "Alle akzeptieren" klicken, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontrollund zu Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können. Wenn Sie lediglich die Schaltfläche "Erforderliche Cookies" auswählen, findet die vorgehend beschriebene Übermittlung nicht statt. Weitere Hinweise zum Einsatz von Cookies auf unserer Webseite und zur Verarbeitung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies erlauben Ihnen sich auf einer Website zu bewegen und die Eigenschaften dieser in vollem Umfang nutzen zu können. Ohne diese Cookies können Funktionalitäten wie getätigte Aktionen oder Texteingaben während eines Besuchs nicht erhalten werden.

Funktionale Cookies werden dazu genutzt, angeforderte Funktionen wie das Abspielen von Videos zu ermöglichen. Diese Cookies sammeln anonymisierte Informationen, sie sind daher nicht in der Lage die Bewegungen auf anderen Websites zu verfolgen.

Performance Cookies sammeln Informationen über die Nutzungsweise einer Website, etwa welche Seiten am häufigsten aufgerufen wurden. Diese Cookies speichern keine Informationen, die eine Identifikation der Nutzenden zulassen.

Cookies für Marketingzwecke werden genutzt, um gezielt relevante und an die Interessen der nutzenden Personen angepasste Werbeanzeigen auszuspielen. Sie werden außerdem dazu verwendet, die Erscheinungshäufigkeit einer Anzeige zu begrenzen und die Effektivität von Werbekampagnen zu messen