Scope bei GlobCon Logistics

Herr de Jong, welche Dienstleistungen erbringt GlobCon für seine Kunden?

GlobCon Logistics ist ein Privatunternehmen, das 2005 in Doha, Katar, gegründet wurde. Heute gehört GlobCon zu den führenden Dienstleistern für Logistik, Transport und Distribution im Mittleren Osten und verfügt über ein ausgedehntes globales Partnernetzwerk. Die GlobCon Logistics-Niederlassung Benelux, die am Flughafen Amsterdam angesiedelt ist, ist der Stützpunkt der Gruppe in Europa. Hier bieten wir Luft- und Seefracht-Import- und -Export-Dienstleistungen sowie europäische Landverkehre, Warehousing und weltweite Haus-Haus-Services. Die Kunden profitieren von unserer profunden Erfahrung und unsere proaktiven Haltung. Wir bieten wirklich integrierte Logistiklösungen, die auf den jeweiligen operativen und kommerziellen Bedarf unserer Kunden zugeschnitten sind – und zwar rund um die Uhr.

Seit wann setzen Sie Scope von Riege Software International ein?

Wir haben direkt mit der Eröffnung der Niederlassung Benelux im januar 2011 mit Scope begonnen. Zuvor hatten wir verschiedene Systeme getestet und festgestellt, dass diese Systeme nicht so leistungsfähig sind wie Scope. Es scheint mir in den Systemen anderer Dienstleister kaum Fortschritte zu geben, sie sind nicht so innovativ wie Riege mit Scope.

Für welche operativen Prozesse nutzen Sie Scope?

Derzeit nutzen wir die Scope-Module für Luftfracht-Import, Luftfracht-Export, Seefracht-Import, Seefracht-Export und das Sagitta-Export-Modul für die Zollabwicklung in den Niederlanden. Fünf Mitarbeiter arbeiten mit dem System.

Wie ist Ihre bisherige Erfahrung?

Scope ist ein sehr ausgereiftes System, alle praktischen Dinge funktionieren sehr gut. Man hat jederzeit alle relevanten Daten für jeden Job oder jede Sendung bei der Hand, es gibt eine Reihe sehr intelligenter Funktionen, die unsere tägliche Arbeit erheblich erleichtern. Unsere Anwender brauchten nicht einmal viel Training, weil das System so benutzerfreundlich und selbsterklärend ist. Zudem schätzen wir von Rieges exzellentem, prompten und erfahrenen Support und Service.

Werden Sie Ihre Riege-Lösung in der Zukunft weiter ausbauen?

Auf jeden Fall, ja. Wir haben sehr ambitionierte Wachstumspläne, die natürlich von der weiteren globalen Entwicklung der Wirtschaft abhängen. Zunächst wollen wir Scope in unserem Head Office in Doha implementieren und dann in allen Niederlassungen ausrollen. Außerdem planen wir weitere Niederlassungen in USA, China, UK und Deutschland. Wir planen auch das Scope-Warehousing-Modul und die komplette Anwendung für die Zollabwicklung einzusetzen.


Scope bei GlobCon Logistics

Jacques de Jong
Director

GlobCon Logistics

  Scope bei ths aircargo services

Procars bei Jet-Speed  

nach oben

Copyright © 2017 Riege Software International GmbH. Alle Rechte vorbehalten.